Beratung
zu MAXQDA, Methoden, Evaluation

Zu meinem Angebot gehören sowohl die MAXQDA-bezogene Projektberatung als auch die Beratung zu Forschungsmethoden und Evaluation. Meine Expertise umfasst sowohl qualitative wie auch quantitative Verfahren und deren planvolle Kombination in Mixed-Methods-Studien.

Projektmitarbeitende, Promovenden und Studierende erhalten praxisrelevante Hinweise und Tipps für die Umsetzung von Forschungsmethoden und/oder den Einsatz von MAXQDA, umgehen dadurch mögliche Stolperfallen und können sich verstärkt auf den Inhalt konzentrieren.

MAXQDA-Projektberatung

Bereichern Sie Ihre Forschungs- und Evaluationsprojekte durch Beratung zur passgenauen und effizienten Verwendung der Analysesoftware MAXQDA, z.B. zu folgenden Themen:

  • Optimale Umsetzung von qualitativen und Mixed-Methods-Forschungsansätzen
  • (Weiter-)Entwicklung von effizienten und transparenten Kategoriensystemen
  • Gestaltung der Zusammenarbeit im Team
  • Interpretation von Daten
  • Nutzung von Visualisierungen zur Hypothesenbildung und Präsentation
  • Vorbereitung des Datenmaterials – Transkription, Anonymisierung, Texterkennung bei PDFs, Aufbereitung von Videomaterial …
  • Anlage eines MAXQDA-Projekts und Speicherung des Datenmaterials
  • Strategien und Verfahren zur Intercoder-Übereinstimmung

MAXQDA Projektberatung Stefan Rädiker

Ganz gleich, wie Ihre Kenntnisse der Analysesoftware MAXQDA bereits sind oder in welcher Phase Ihres Forschungsprojekts Sie sich gerade befinden – eine Beratung ist in vielen Situationen hilfreich:

  1. Sie stehen am Anfang Ihres Projektes und fragen sich, wie Sie MAXQDA effizient einsetzen können.
  2. Sie haben Ihr Datenmaterial bereits bearbeitet und codiert und wünschen sich Unterstützung beim weiteren Vorgehen und bei der Interpretation der Ergebnisse.
  3. Sie arbeiten mit mehreren Personen im Team an einem Forschungsprojekt und wollen den Workflow bei der Nutzung von MAXQDA optimal gestalten.
  4. Sie denken sich: „Das muss doch irgendwie einfacher mit MAXQDA zu realisieren sein!?“

Beratung zu Forschungsmethoden & Evaluation

  • Entwicklung von Forschungsstrategien, Forschungsdesigns und Evaluationsplänen
  • Auswahl von Datenerhebungs- und Auswertungsmethoden
  • Entwicklung von Datenerhebungsinstrumenten, insbesondere Interviewleitfäden und Fragebögen
  • Integration qualitativer und quantitativer Daten (Mixed Methods)
  • Visualisierung von Ergebnissen und Berichtserstellung

Auch die Beratung zu Forschungsmethoden & Evaluation ist in vielen Situationen sinnvoll:

  1. Sie erarbeiten einen Forschungsantrag und können Unterstützung im Methodenteil gebrauchen.
  2. Sie suchen geeignete Diskussionspartner, um über Ihr aktuelles oder geplantes Vorgehen zu sprechen.
  3. Sie haben ein Kategoriensystem entwickelt und möchten es gerne einer konstruktiv-kritischen Betrachtung unterziehen.
  4. Sie benötigen ein Feedback zu dem Methodenkapitel Ihrer Forschungsarbeit.

Umfang und Formate

Bezüglich des Umfangs richte ich mich ganz nach Ihnen und den Bedarfen Ihres Projekts. Ich stehe Ihnen ab einem Zeitraum von 30 Minuten über Halb- und Ganztagesangebote bis hin zu mehreren Beratungstagen zur Verfügung. Promovierende und Studierende erhalten Vergünstigungen.

Beratungen lassen sich sowohl live vor Ort bei Ihnen als auch internetbasiert mit Bildschirmübertragung oder per Telefon arrangieren.

Rufen Sie mich gerne an, um zu besprechen, was ich für Sie tun kann: +49 (0)30 / 966 00 968. Alternativ freue ich mich auch über Ihre Mail über das Kontaktformular oder direkt an raediker@methoden-expertise.de.